Kontakt Bild

Supportgespräch anfordern:




    Immobilienfinanzierung mit privaten Darlehen

    Eigenkapitalersatz oder Modernisierungsfinanzierung über private Darlehen.

     

     

    Eine Immobilienfinanzierung muss nicht zwangsweise ein klassisches Darlehen von der Bank sein. Auch mit einem privaten Darlehen können Immobilien sehr unkompliziert finanziert werden.

     

    Häufig fehlt noch ein Teil des Eigenkapitalanteils für die Immobilienfinanzierung, um ein optimales Angebot von der Bank zu bekommen. Hierbei eignet sich ein nachrangiges Darlehen von der Familie, um das zu ergänzen.

    Auch die Modernisierung von Immobilien, lassen sich perfekt über ein privates Darlehen von der Familie oder Bekannte stemmen.

    Immobilienfinanzierungen von Privatpersonen

    Ein Immobiliendarlehen als Privatdarlehen kann ebenfalls vielfältig, unter anderem über eine Grundschuld, abgesichert werden. Gerade bei vermieteten Darlehen kann es sich rechnen, wenn man diese Finanzierungsmöglichkeit in Betracht zieht.

    Ein Darlehen aus der Familie für den Erwerb oder die Modernisierung einer Immobilie ist für den Darlehensgeber eine gute Anlagemöglichkeit bringt. Die Zinszahlungen können andererseits vom Darlehensnehmer unter Umständen abgeschrieben werden, womit das Geld nicht an eine Bank abfließt, sondern in der Familie bleibt.

    Die Strukturierung von solch einem Darlehen ist ein klassischer besicherter Darlehensvertrag, dazu eine Grundschuld, welche man von einem Notar ins Grundbuch eintragen lässt. Um den Darlehensvertrag mit der Grundschuld zu verknüpfen, bedarf es einer Zweckerklärung zur Grundschuld. Darlehensverträge in vielen Varianten und eine Zweckerklärung zur Grundschuld finden Sie in unseren Mustervorlagen.

    Bei kleineren Darlehen, wie zum Beispiel für die Modernisierung, kann man das Darlehen auch anderweitig besichern, zum Beispiel mit einem PKW, Schmuck oder wenn man einen Bürgen hinzuzieht.

    Fazit

    Ein privates Darlehen kann eine sehr gute Alternative für die Finanzierung einer Immobilie sein. Das Darlehen kann wie bei einem Bankdarlehen über eine Grundschuld abgesichert werden, die Zinszahlungen vom Darlehensnehmer abgeschrieben und für den Darlehensgeber sind die Zinserträge ein gutes Investment.

    Auch falls noch Eigenkapital für ein Bankdarlehen für die Immobilie fehlt, könnte ein Darlehen aus der Familie das Eigenkapital ergänzen, sofern dies nachrangig hinter der Bankgrundschuld besichert ist.